FAR AWAY IN CANADA .. - replaceable.de

Beginning

Backpack

Gestern Vormittag war ich mit Mama im Rathauscenter Frühstücken gewesen, da ich mich danach bei Apollo mal nach Sonnenbrillen umschauen wollte, da die Gestelle bei Fielmann mir einfach nicht gefallen haben. Habe dann auch zum Glück eins gefunden, was mir gefallen hat

Mama hat dann noch den Vorschlag gemacht, das wir nochmal zu Globetrotter fahren, das ich nochmal ein paar Backpacks aufprobiere, irgendwie hatte ich gar keine richtige Lust, aber habe mich dann doch überreden lassen. Wusste zwar das die den Specialisten von Bach nicht da haben (das ist der Backpack den ich nochmal aufprobieren wollte), da ich vor ein paar Tagen dort angerufen habe und nachgefragt habe, ob die den nun endlich da haben. Naja, dann fiel Mama aber ein das Thomas Ihr mal erzählt hat, das es noch so ein anderes Fachgeschäft in FFM gibt. Also haben wir Thomas angerufen und nochmal nachgefragt wie das Geschäft heisst. Supertramp! Also schnell im Internet geschaut wie lange die heute aufhaben, da es schon 15:30 war. Aber die hatten zum Glück bis 18 Uhr auf. Wollte eigentlich nochmal an Papas PC die Route ausdrucken, hat aber nicht so ganz geklappt, weil die Batterie der Maus leer war und ich zu faul war die Auszutauschen. Also den Papa angerufen und nachgefragt wie wir am günstigsten nach Bockenheim in die ''Jahnstr.'' kommen... so wie Mama die nennt. Jahnstr. ...??? Die heisst doch anders, war ich der Meinung. Also nochmal nachgeschaut und siehe da, sie heisst Jordanstr., das merk ich mir bestimmt. Nachdem Papa uns dann in etwa erklärt hatte wie wir hinkommen sind wir einfach mal drauflos gefahren.. ''Werden wir schon irgendwie finden''.. Auf der Karte sah es so aus als wäre es ganz in der nähe vom Palmengarten, als immer schön richtung Palmengarten gefahren und zwischendurch auch schön auf der Bockenheimer Landstr. rauf und runter gefahren. Nachdem wir den Messeturm dann von allen Seiten betrachtet hatten, 3x am Senkenberg Museum vorbei gefahren sind, 4x an der Alten Oper waren und direkt vor dem Palmengarten standen, ein paar Mal Passanten nach der ''Janusstr.'' gefragt hatten und noch mindestens 5x meinen Papa angerufen hatten (Er solle doch mal schauen wie wir am besten von der Alten Oper in die ''Janusstr.'' kommen... Huch... da wurde dann aufeinmal aus der Jordanstr. die Jahnstr. und die Janusstr.... so schnell kann das kommen.. kein Wunder das uns keiner helfen konnte), einen Taxifahrer gefragt hatten und einen Typen der an irgend einem Kiosk direkt in Bockenheim stand, waren wir dann so um 17:00 ENDLICH da :D Nach einer schönen Rundfahrt durch Frankfurt. War echt lustig gewesen. Aber es hat sich aufjedenfall gelohnt das wir nicht Aufgegeben haben, sie hatten des Specialist FA 1 von Bach da. Aufgesetzt, gepasst, nicht gedrückt, gefallen, gekauft!!! :D Dazu dann gleich noch einen Schutzsack fürs Flugzeug, dass die Bänder Unterwegs nicht abreissen. Also gleich mal 250€ dort gelassen, 230€ für den Backpack und 20€ für den Schutzsack. Sind jetzt zwar 30€ mehr, als ich normal für den Backpack eingeplant habe, aber darauf kam es mir dann auch nicht mehr an. Sowas kauft man schliesslich auch nur 1x im Leben und immerhin muss ich den ja auch ein ganzes Jahr mit mir runschleppen 
Um 17:30 waren wir dann auch schonwieder im Auto auf dem Weg zu Thomas, mit dem wir dann noch was Essen waren.
So, hier könnt ihr euch mal meinen Backpack betrachten: Klick Also naja fast. Meiner ist komplett schwarz und hat in der Mitte noch nen kleinen Reisverschluss!! :D

Ramona
3.2.08 22:04


Werbung


Auslandsversicherung

So, am Mittwoch habe ich endlich mal eine Auslandsversicherung abgeschlossen. Da ich davon ja überhaupt keine Ahnung habe, hab ich meinen Papa mal ein paar gezeigt die ich ins Auge gefasst habe. Nacht etwas vergleichen, haben wir uns dann für die von Protrip entschieden. Der Vorteil ist eben, das wenn ich vorher als geplant zürück komme, das Geld für den Zeitraum wieder ersetzt bekomme. Haftpflichtversicherung ist auch mit dabei, da ich hier in Deutschland ja überhaupt keine habe. Bezahle jetzt als für 1 Jahr 432€. Jetzt ist der großteil auch schon erledigt und es müssen nur noch kleinigkeiten gemacht werden.
Habe dann auch gleich heute von denen die Bestätigung mit der Post geschickt bekommen.

Jetzt kann ich nur noch hoffen, das die von O2 meinen Handyvertrag auch noch stilllegen. Hab es Vorgestern per Einschreiben hingeschickt und gestern schon eine Bestätigungs-SMS erhalten, das die meinen Auftrag in den nächsten Tagen bearbeiten. Habe nämlich total vergessen meinen Verrag zu kündigen. Ich dachte immer die läuft ende Mail aus, aber dann war es doch der April gewesen...

Nur noch 9 Tage. Ich kanns kaum glauben. Die Zeit rennt im Moment. Für mich ist das irgendwie alles noch so weit weg. Aber ich freu mich so. Angst ist zwar auch etwas dabei, aber ich glabe das ist ganz normal.

Ramona
16.2.08 18:15


Vancouver Tag 1 und 2

So, dann melde ich mich nun auch endlich mal. Bin gestern gut in Vancouver angekommen. Nachdem ich dann ca 4 Std am Immigration Office warten musste, weil kurz davor eine menge Japaner oder Chinesen gekommen sind, bin ich dann erstmal in mein Hostel. Hab dort eingecheckt und mich dann gleich erstmal ins bett gelegt. Es war grad mal 6pm und meine Zimmernachbarn kamen erst später. Alle sehr nett, 2 aus Deutschland und eine aus Australien.

Die ganze Nacht konnte ich nicht schlafen, das Fenster im Zimmer ist sau klein und es war total heiß im Hostel. War also schon um 3am total fit, aber hab mich dann nochmal umgedreht und versucht weiter zu schlafen.

Die duschen sind einiger massen ok, das Hostel Zimmer total klein und das Frühstück überhaupt nicht mein fall. Eklige Mohnmuffins... pfui

Heute dann nach dem Frühstück an English Bay gewesen. Dann zurück im Hostel hab ich meinen Laptop angemacht und hab eine Nachricht von einem im StudiVz bekommen, mit dem ich schon etwas länger schreibe. Der ist auch gestern angekommen, wir wollten usn treffen, nur ist dann meine Lanverbindung abgebrochen, so das ich Ihm nicht mehr antworten konnte. Nunja, ich geh dann runter und wer steht da? Peter, der mit dem ich im StudiVz geschrieben habe. Er hat grad nachgefragt ob ich noch auf meinem Zimmer bin. Haben uns dann erstmal etwas unterhalten und haben uns dann gleich auf den Weg zum Stanley Park gemacht. Wiie und wo laufen wir nur... einfach mal drauf los gelaufen, erst außen, dann im Wald am rand, oh man ging es da teilweise steil hoch. Dann kamen wir an einen Punkt wo ein Teil noch leicht mit einem Gitter gesperrt war, welches aber schon so halb auf dem Boden lag, gehn wir durch oder gehn wir nicht durch. Sind dann letztendlich doch durch das gehäge gegangen, dort stand kaum noch ein Baum (haben im Nachhinein erfahren, das es vor ca 2 Jahren dort ein schlimmes Unwetter oder so gab). Also den Weg immer weiter gelaufen, bis wir an die andere Sperrung kamen (also da wo eben von der anderen Seite gesperrt war). Dort haben wir uns dann auch durchgekämpft. Kamen dann nach der hälfte erstmal an einem Viewpoint an, wo wir uns noch kurz mit einer netten Kanadierin unterhalten haben. Danach beschlossen wir doch den ganzen Stanleypark entlang zu laufen, wollten ja immerhin noch die Totenpfähle sehen. nach ca. 3 Std. hatten wir es dann auch endlich geschafft. War wohl doch größer als wir gedacht haben

Sind dann noch am Hafen entland gelaufen, weil wir noch meine SIN Nummer geantragen wollten, da Peter das heute morgen schon gemacht hat. Als wir ankamen, hatten die schon zu. Wir kamen genau 15 Minuten zu spät. Also kann ich da morgen nochmal hinlaufen. Waren dann noch kurz was trinken und er hat mir sein Hostel gezeigt, weil es dort so stinken sollte. War aber auch wirklich so, im ganzen Flur stank es nach Pisse und Gras, aber immerhin haben die ien größeres Zimmer und ein größeres Fenster.

War dann noch beim 7Levels und hab mir was zu trinken und Salzstangenbrezeldinger geholt, weil ich seit dem Frühstück nichts gegessen habe.

Auf dem Rückweg hab ich mich dann total verlaufen und nach 3x Fragen hab ich dann endlich wieder zum Hostel gefunden.

So, das war eigentlich das wichtigste, bin nämlich total Müde, der Jetlag macht mir noch zu schaffen.
Mir geht es super, fühl mich jetzt auch schon besser und Fotos gibts die Tage, bin zu müde um die jetzt noch Hochzuladen.

Ramona

27.2.08 04:52


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de