FAR AWAY IN CANADA .. - replaceable.de

Beginning

Oak Bay and Cinema

dann lass ich auch mal wieder etwas von mur hören. samstag habe ich mich mit tina und yvonne getroffen. sind dann zu nem greichen gegangen der gar nichts hatte und nur günstig war, dachten wir zumindest. haben dann souflaki gegessen, weil er ja anscheinend kein gyros mehr hatte, und so günstig für das bissl essen was wir hatten, war es dann doch net. dann nochmal in starbucks, das wir die zeit rumkriegen, dort dann noch birgit getroffen, weil die ja im moment dort arbeitet und dann eigentlich nichts besonderes gemacht.

am sonntag hatte ich dann mal meinen freien tag, juhu. bin also aufgestanden, bissl webcam unterhaltungen geführt... so gut es ging natürlich, wenn die doofe internetverbindung nicht immer abbrechen würde. dann hab ich schnell ins andere zimmer geswitcht. weil da jetzt für 1 monat mein neuer roommate wohnt, also der freund von bob, der hier irgendwie nen haus baut oder kauft, was weiss ich, und weil der ja so viel zeug hat, und das andere zimmer bissl größer ist, haben wir halt schnell getauscht. danach hab ich mich auf den weg nach oak bay gemacht, ist der östlichste teil von victoria, also auch am meer und so, war ganz nett. bin dann noch hoch nach uplands gelaufen, weil da ja der ''uplands park'' auf der karte ganz groß eingezeichnet ist, dachte ich wär bisschen was tolles, und wer weiss wann ich mal wieder da in die ecke komme, aber dort angekommen, waren nur kahle bäume und wiese und moos und gestrüpp, könnt ihr ja mal auf den bildern anschauen. wollte dann eigentlich noch nen kaffee trinken gehen, aber so schlau wie ich bin, hab ich natürlich meinen geldbeutel vergessen. also wieder auf den rückweg gemacht. hab dann kurz vorm haus bob und christian (der freund von bob der jetzt hier wohnt) getroffen, die wollten auf irgend so nen kleineren berg fahren, bisschen rumwandern oder so, und haben gefragt ob ich mitkommen mag. hab aber dann leider absagen müssen, weil ich mich ja später noch mit tina und yvonne getroffen hab. vorher erst nochmal schnell ne pizza gegessen und dann nach downtown gelaufen. dort sind wir dann mal wieder zum blenz coffee, und wahahhaa... der carrot cake schmeckt dort noch besser wie im starbucks, ist billiger und größer *lach*. danach noch ein bisschen rumgelaufen und geredet.
dann nach hause gegangen und mein bett neu bezogen, weil michelle mir eigene bettwäsche und kissen und decke gekauft hat, total nett. achja, und vor ner woche hat si emir sogar extra nen kleinen wäschekorb gekauft :-)

heute wieder ganz normal gearbeitet. gudrun hat mir dann auf der arbeit geholfen das steuerdingens auszufüllen, weil das echt bissl kompliziert ist, musste auch angeben ob ich dann die steuererklärung in kanada oder deutschland machen möchte. wenn in kanada, hätte ich da noch die sachen von diesem jahr, wo ich in deutschland gearbeitet habe mit reinpacken müssen, war mir zu kompliziert. habe mich dann also entschieden das ganze in deutschland zu machen, da müsst ihr mir dann alle helfen, haha!!! :-P Und morgen ist PAYDAY! bedeutet es gibt endlich meinen ersten pay-check. weiss zwar immer noch net was ich verdiene, aber ich geh jetzt einfach mal von 8$ pro stunde aus. danach hab ich mich mal wieder mit tina getroffen, sind dann ins second slice (pizza), dort wo yvonne arbeitet, pizza essen gegangen. haben dann noch gewartet bis yvonne feierabend hat und haben uns dann von ihr verabschiedet, weil sie heute noch zurück nach vancouver geht, weil sie dann noch zu ihren verwandten nach toronto geht und dann auch schon bald ihr rückflug ist. bin dann mit tina noch zum starbucks und dann ins kino gegangen. ''shutter'' hiess der film und warn thriller oder horrorfilm oder so, war echt ganz gut.

Ramona

1.4.08 07:26


Werbung


Erstes Gehalt & Sonnenuntergang

auf dem weg zur arbeit habe ich tina im blenz coffee getroffen, sind dann zusammen zum starbucks gelaufen und ich wollte mir nen leckeren white choclat mocca holen, alles bezahlt und so, aufeinmal sag sie das sie im moment keinen espresso machen können, wasser ging irgendwie nicht, dann hat sie mir heisse milch gegeben und einen gutschein fürs nächste mal. hab mich dann hingesezt und etwas mit tina geredet, dann kam sie nochmal und hat mir gleich nen zweiten gutschein gegeben, echt super, hat sich ja mal richtig gelohnt. nachdem sich dann auf der arbeit der bolero von ravel 15x wiederholt hat, hab ich endlich mein geld bekommen. gudrun hat es mir bar gegeben, weil ich ja noch kein konto habe und ich sonst den paycheck nicht so ohne probleme einlösen kann, verdiene jetzt 9$ die stunde und hab somit 752$ und ein paar pfennig bekommen, echt super.

heute morgen hab ich dann gleich meinen einen gutschein eingelöst und nen white choclat mocha vendi (der größte und teuerste ) bekommen,hatte kaum zeit den fertig zu trinken, weil ich dann ja auf die arbeit musste. hab dann noch kurz mit birgit geredet, weil sie grad pause hatte. die musik auf der arbeit wird immer nerviger, weil die kasetten anscheinend immer kürzer werden und sich somit die lieder öfter wiederholen, heute bestimmt 25x die instrumentalversion von la bamba, yesterday, morning has broken und hey jude gehört, mehr lieder waren da ja auch fast net auf der kasette, langsam wirds nervig aber immerhin kannte ich die lieder diesmal *lach*. wir hatten heute so schönes wetter, das es fast zu schade war zum arbeiten. auf dem weg zur arbeit hab ich sogar meine jacke ausgezogen, weil es einfach super warm in der sonne war. morgen kommt ein kreuzschiff nach victoria, bedeutet das es morgen auf der arbeit echt vollwerden könnte. mal abwarten wies wird
nach der arbeit habe ich mich dann mit jessica getroffen, sind dann etwas rumgelatscht bis es endlich 6 war und haben dann tina noch von der arbeit abgeholt. sind dann runter zum meer gelaufen, weil dort bei sonnenuntergang oft seeotter sein sollen, leider hatten wir pech und haben keine gesehen, dafür konnte ich echt super bilder vom sonnenuntergang machen.
später hab ich dann gleich michelle und bob das geld für die miete gegeben, diesen monat noch 500$ weil das bad noch nicht fertig ist.

werde jetzt gleich noch die bilder von oak bay und heute hochladen. am samstag geh ich ja mit jessica aufs eishockey spiel, da freu ich mich echt drauf und am sonntag wollen wir evtl. nach sidney (da solls auch ganz schön sein) fahren. mal sehen wie es wird. für die restlichen tage ist noch nicht viel geplant.

Ramona

3.4.08 06:58


Zusammenfassung

Ja, ich lebe noch, aber ich bin im Moment so schreibfaul und muss echt aufpassen das ich nichts vergesse. Also fangen wir mal bei Donnerstag an, da war eigentlich nichts besonderes. War im Starbucks und hab dann nach der arbeit nen ruhigen Tag zu Hause verbracht.

am freitag bin ich nach der arbeit bei jessica auf der arbeit vorbeigegangen, ist ja nur schräg gegenüber von da wo ich arbeite. nachher sind dann noch carina und tobias gekommen. sind dann erstmal nach fishermens wharft gelaufen, waren dort aber auch nicht lange, weil nichtmal die robben an dem tag da waren und diese essensbude da hat auch gerade geschlossen als wir ankamen, hatte sich also voll gelohnt hinzugehen. sind dann in irgend so ne sportbar oder so, haben alle dann nen cheesburger gegessen und n paar cocktails oder n pinch bier getrunken. musste natürlich mal echtes vancouver island bier probieren, hat auch super geschmeckt. war n recht lustiger abend, sind dann noch n bisschen am hafen rumgelaufen und haben spaß gehabt.

samstag bin ich nach der arbeit wieder zu jessica auf die arbeit und habe sie abgeholt, haben uns dann gleich auf den weg zum eishockey spiel gemacht. victoria salmon kings gegen alaska aces. bevor es angefangen hat, haben wir uns gleich noch nen hotdog geholt, ein muss wie ich finde. und dann noch so nen cinnamon ding, keine ahnung mehr wie das heisst, war aber lecker. dann fing auch schon bald das spiel an. erst kam die amerikanische nationalhymne, wo zwar alle aufgestanden sind aber keiner mitgesungen hat, und dann kam die kanadische, hab ich sie nun zum ersten mal gehört, war auch ganz nett und alle haben mitgesungen, bis auf wir natürlich mein erstes eishockey spiel und garantiert nicht mein letztes. hat mir echt super gefallen, und ich könnte wohl echt noch eishockey fan werden. natürlich haben die salmon kings dann auch gewonnen und zwar 4:1. war echt super gewesen, nur das sich jessica etwas geärgert hat, weil sie für alaska war. haha!!! am ende dann natürlich noch schnell n bild mit marthy dem maskotchen gemacht, der jetzt auch jessicas neue liebe ist!

sonntag haben wir (jessica und ich) dann um halb 10 an der bushalte stelle in downtown getroffen und sind dann wie geplant nach sidney gefahren, ne dreiviertel std. oder so. hatten dann natürlich erstmal voll hunger, weil wir vor hatten in sidney zu essen. joa, dort angekommen, nichts los, kaum menschen auf der strasse, geschäfte eh fast alle zu, weil ja sonntag ist und bla. haben dann auch etwas gefunden wo man frühstücken kann, nur war es so voll, das die leute schon bis nach draussen gestanden haben. also sind wir erstmal rumgelaufen um nach was anderem zu suchen. in fast jedes cafe gegangen was wir gefunden hatten (so viele gibts dort ja nun auch net), aber die hatten alle nur kuchen und so, und wir wollten ja was super leckeres. nachdem wir dann schon fast ausserhalb von sidney downtown waren, haben wir durch zufall die tourist information gefunden. gleich erstmal nen ''riesen'' stadtplan von downtown geholt, das wir uns auch bloss nicht verlaufen naja, und die konnten uns dort auch nicht sagen wo man besonders gut frühstücken kann, nur etwas ausserhalb eben, aber wir waren ja total unmobil. also sind wir erstmal mit leerem magen am meer rumgelaufen, bisschen hier und dort fotografierz, was man so tolles und aufregendes dort gefunden hat. also sidney ist echt schön, nur eben total langweilig und zwar nach 2 std. nachdem wir dann fast alles gesehen hatten und es schon halb 1 oder so war, sind wir dann wieder zu dem frühstücksding gegangem, wo zuvor die ganzen leute gestanden haben. war schon etwas leere, war nur eine familie drin die noch gewartet hat. nach 10 minuten wurde dann auch ein zweier tisch frei, sodass wir dann auch endlich dran kamen. haben uns dann erstmal leckeres frühstück bestellt, rührei mit bacon, wo auch parika und zwiebeln und so drin waren und oben käse drauf, dann noch so leckere kartoffeln dazu, so art bratkartoffeln und toast mit butter. dazu gabs noch n kleines stück melone. hat sau lecker geschmeckt wie ich finde, jessica war gölaub ich nicht ganz so begeistert. aber ich fands super. war ne riesen portion, konnte die kartoffeln gar nciht ganz aufessen. und das coole war, das ganze hat nur 7.50$ gekostet. supeeer preis kann ich nur sagen! danach sind wir dann noch etwas am ''großen'' hafen von sidney lang gelaufen, war auch ganz nett dort. haben dann noch nen abstecher in ne bäckerei gemacht und mal n bisschen was probiert, hatte nen kleinen carrot cake und so n schoko ding, war ganz gut, aber der vom blenz ist viiiel besser. danach wollten wir eigentlich ins kino, dort angekommen, total mikrig und klein und auch nur doofe filme gelaufen. sind dann nochmal zu rogers choclat rein, so getan als würden wir uns umschauen und so und dann durften wir mal wieder schoki probieren, war ne ganz leckere mit erdnussbutter und so. danach haben wir uns dann auch gleich uaf den heimweg gemacht, weil es echt zu langweilig wurde. wieder in victoria angekommen, sind wir bei tina am souveniershop vorbei und sind dann mit ihr zu diesem nightmares ding gegangen, was ja voll der erinfall war und wir uns umsonst so fast in die hose gemacht haben. ist so ne art ''gruseldingens'' keine ahnugn wi eman das beschreiben sollen, wir wurden aufjedenfall in so nen käfig, naja, gittertor gesperrt, bzw. standen da vor der tür, dann kam so n freak rausgehüpft udn wir hatten voll die panik, natürlich alle 3 gekreischt. der hat dann das tor geöffnet und die eintrittskarten abgerissen. hat dann so n bissl dumm rumgelabert, alles ahben wir natürlich auch net verstanden und dann musste ich so ne zwangsjacke anziehen. dann ist der wieder in ne andere tür gegangen und dann kamen so geräusche als würde grad jemand getötet werden und so, bla. wir natürlich alle 3 voller panik, weil wir uns wohl mehr von dem scheiss erhofft hatten (aber was soll man schon für 5$ erwarten? ). dann ging die tür auf, der freak hat uns in so nen anderen raum, ich musste auf den elektrischen stuhl, wurd drt angeschnallt und tina und jessica haben auf 2 anderen platz genommen, überall hingen so leichen in säcken und so. dann wurde so n video von so nem anderen freak abgespielt und bla, dann gings auch schon los, licht aus und der elektrische stuhl wurde angeschaltet, die griffe uwrden warm und es hat alles gewackelt, und das wars dann auch schon. also alles nur panik um sonst. ich glaub das schlimmste war, das wir mehr erwartet hatten und deshalb alle so voller angst waren. naja.

gestern dann bin ich nach der arbeit erstmal einkaufen gegangen. hab gesichtswasser und so gebraucht. also mal im drug store geschaut was die so da haben. natürlich hatten sie neutrogena zeug, aber net das was ich in deutschland immer hatte. und wo ich auch kaum verstanden habe was es war. also dann am ende doch irgendwelches nivea zeug gekauft, dann gleich noch waschmittel mitgenommen, weil ich keins mehr habe, 1.44l für 2.99$, wenn das mal kein schnäppchen war bin dann noch am regal vorbei gekommen, wo grad die kellogs im angebot waren, habe mich dann für die frosties entschieden, auch nur 2.99$, die sonst hier im laden 6-7$ kosten, muss sagen war also fast n richtiger schnäppchen tag für mich, dann noch nutella gekauft, die es hie rnur in plastikbeschern gibt und zigaretten und noch irgendwelches zeug, milch und so. kam dann am ende doch wieder auf 51$, aber nun bin ich erstmal wieder etwas ausgesorgt. zuhause hab ich dann erstmal wäsche gewaschen und dann noch jessica angerufen, weil die gestern geburtstag hatte.

heute morgen dann gleich erstmal die nutella getestet und ich muss sagen, die schmeckt nicht so wie in deutschland. sie riecht zwar so, aber schmecken...neee!! bisschen komischer irgendwie, aber ist ertragbar. nach der arbeit erstmal in starbucks gegangen und nen caffee getrunken, dann zu jessica auf die arbeit gegangen und da anderthalb std. abgegammelt, weil ich eh nichts zu tun hatte. da mit ihrem komischen schwerhörigen kollegen unterhalten, der irgendwie komische geschichten auf lager hat, naja. der is n bisschen crazy der typ. hab dann gleich noch n maple sirup bonbon für 29cent + 1 cent tax (:D) bei denen probiert, das war echt lecker und dann haben wir uns noch n maple keks geteilt, muss man hier ja mal alles probieren. dann um 7 wolltenw ir eigentlich erstm zum chinesen essen gehen, haben uns dann aber doch für den griechen entschieden und ich muss sagen, schlechte entscheidung. ich hab noch nie im meinem leben so scheiss essen gehabt und so eine beschissene musakka, die ich nichtmal aufgegessen hab (und das soll ja schon was heissen). die sah aus wie eben mal aufgetaut und hat auch so geschmeckt. die musakka und das gemüse was dabei war, war gar nciht rictig war sondern schon fast kalt und die gurken und tomaten haben wie schon 10 tage dagelegen geschmeckt. jessicas gyros war auch fürn arsch und der salat dabei hat nur nach essig und gammelgurken geschmeckt. und dafür haben wir fast 20$ bezahlt, echt der hammer. also nie wieder ein greiche in kanada, das ist mir jetzt klar. sind dann noch n bisschen am hafen lang gelaufen, wie so oft auch und haben uns dann nachher noch beim mces ein mc flurry geholt, ich mit oreo stücken und jessica mit kitkat. war lecker aber wieder zu viel, so dass ich wieder n teil weg geschmissen hab.

So, das wars erstmal von mir, bilder werden auch bald geuploaded!

Ramona

9.4.08 07:37


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de