FAR AWAY IN CANADA .. - replaceable.de

Beginning

Whale Watching, Essen, Beacon Hill park etc.

Am Dienstag Abend, also der Dienstag an dem ich den letzten Blog geschrieben habe, also vor einer Woche, war ich abends nochmal unten rauchen. hab mich da auf den bürgersteig gesetzt, aufeinmal kam wieder meine lieblingskatze,so eine schwarze, die ist als um meine beine rum, hat miaut und geschmust und sich vor mich hingelegt, die is so niedlich, naja, aufjedenfall schaut sie dann als hinter mich. ich dnekmir nichts dabei, aber irgendwie hat se auch net mehr drauf reagiert als ich sie gestreichelt habe, naja, dreh ich mich so um, dnek mir auch ne andere katze, dreh mich nochmal um, denk mir - das war doch keine katze - und was war es? ein kleiner nasenbär der genau hinter mir gelaufen ist. und das hier in der wohnsiedlung. ich war echt total baff, denn mit sowas hatte ich gar nciht gerechnet. dann ist er aber schnell auf einen baum und weil es so dunkel war habe ich ihn dann nicht mehr sehen können.

am mittwoch war ich nach der arbeit mit jessica beim government house, was gar nciht wiet weg von craigdarroch castle ist, bei dem wir schon ein paar mal waren. hätten wir das gewusst, wären wir dort schon längst gewesen. naja, aufjedenfall war dort ne sehr schöne gartenanlage, aich teilweise etwas höher gelegen, das man weit schauen konnte, war echt klasse. das government house an sich war nichts besonderes. danach sind wir nochmal am craigdarroch castle vorbei gelaufen, sodass ich auch mal ein paar bilder am tag davon machen konnte, habe es ja bisher nur bei nacht gehabt.

am donnerstag war ich beim old time deli nudeln mit gorgonzola sosse essen, war ganz ok, aber hatte kaum geschmack, wie fast alles hier. aber man konnte es essen, mit viiiiel salz. später war ich dann noch beim strabucks, vor mir waren irgendwelche tourisen die einen weg erklärt haben wollten, und da ich ja etwas länger auf meinen frappuccino warten musste (was eigentlich gar nicht lange war), habe ich dann ncoh einen gutschein bekommen für ein kostenloses getränk, mal wieder abends war ich dann wieder drausen vorm haus rauchen, die katzi war diesmal nicht da, aber was läuft aufeinmal an mir vorbei? ein racoon, also ein waschbär, der mich genau angeschaut hat, ist dann bei uns in den hinterhof gelaufen, ich bin dann die andere wand langgelaufen um zu sehen was er macht, das hat ihn wohl etwas erschreckt und er ist wieder vor zur strasse gelaufen, nachdem er mich genau angeschaut hat. und dann ist er auf einen baum verschwunden, dabei wollte ich ihn doch nur anschauen, aber der hatte wohl angst vor mir

am freitag war ncihts besonderes, ich war nach der arbeit beim starbucks, abends wieder vorm haus rauchen. war auch diesmal wieder nur meine schwarze schmusekatze da, die ich gaaaanz lange gestreichelt habe

samstag war auch wieder nichts spektakuläres, war arbeiten wie immer und dann hab ich diesmal ektra meinen foto mit zum rauchen genommen, also abends als ich wieder zu hause war, wollt ja mal nen waschbär oder einen nasenbär fotografieren, und was war? da hat man mal einen foto dabei und man sieht gar ncihts.

am sonntag habe ich dann mit jessica meinen zweiten whale watching versuch gestartet, und jessicas dritter war es. aber wir hatten wieder pech und haben mal wieder keine waale gesehen, noch dazu sind die ganzen leute auf dem boot fast eingeschlafen so langweilig war es. war dieses mal echt net so der brüller, sind die da als an den white head eagle nesten vorbei gefahren, wo man irgendwo nen wiessen punkt vom adlerkopf gesehen hat, aber es war wirklich nur n punkt den man kaum gesehen hat, also voll schwachsinnig. at sich nur gelohnt das ich die elephants eals mal etwas besser fotografieren konnte, sonst war nichts tolles. danach haben wir etwas am hafen abgehangen, sind dann zur spaghetti factory was essen gegangen, wo die beidnung dieses mal total nervig war und uns voll die rchnung aufgedrängt hat obwohl wir noch sitzen bleiben wollten, aber ist hier ja normal, man kriegt hier nach dem essen einfach die rechnugn auffen tisch und dann warten se das man gleich bezahlt und abhaut, nach dem vierten mal fragen von ihr, naja mehr oder wneiger fragen, hats uns danna uch gereicht und wir sind gegangen. sind dann kurz bei der st. ann's academy vorbei, paar fotos gemacht, ein kleines eichhörnchen gesehen und sind dann wieder richtung beacon hill park.
dort ein bisschen im park rumgelaufen, enten und co angeschaut, war ja auch echt klasse wetter. von dort aus sind wir dann runter zum meer gelaufen, haben dort noch ein bisschen die sonne genossen, und naja, den wind. später sind wir dann wieder an den hafen und haben uns dort den sonnenuntergang angeschaut.

am montag bin ich nach der arbeit ins ocean island hostel gegangen um mich mit david zu treffen, für alle die es nicht mehr wissen, mit dem bin cih damals zur schule gegangen. haben ein paar stunden geredet, sind dann nachher zum starbucks einen kaffeetrinken gegangen, wor dann auch birgit (die dort arbeitet) ihre mittagspause hatte und sich kurz zu uns gesetzt hat. danach haben david und ich uns noch nen hot dog beim 7/11 geholt uned sind dann wieder richtung hostel gegangen, weil wir da eigentlich so um 9 mit ein paar was trinken gehen wollten, naja aus 9 wurde dann viertel vor 10. zwei deutsche, eine engländerin aus australien, ein schweizer, david und ich. sind dann in einen pub mit live musik. war ein netter abend, viel gelacht und ein paar bier getrunken. danach sind wir dann nochmal ins hostel gegangen, weil pascal, der schweizer auch ncohmal dran war mit ner runde bier ausgeben. sind dann nochmal kurz raus gegangen vors hostel, da war einer mit nem selbst gebauten ditscheridu, der uns gegen ne zigarette was drauf vorgespielt hat, war echt cool. als es dann so halb 1 war, habe ich mich dann auf den weg nach hause gemacht und war dann so um kurz vor 1 zu hause und bin gleich ins bett gegangen.

am dienstag hat falk, gudrun gefragt wann ich wieder geld bekomme, meinte sie am 1.6, und da hat falk mich gefragt ob ich geld brauche, da hab ich gesgat - geld braucht man immer -. hat sich also mal wieder nach so ner art bonus angehört. nach der arbeit bin cih dann gleich nach hause, weil ich total müde war, da kam christian doch auf die idee das wir jetzt alle hiken gehen, also wandern auf den mt. douglas. das ist da wo ich mit jessica schonmal war als wir unser mietauto hatten. ok, bin cih halt mit. sind wir dort hingefahren und dann den ganzen berg steil hochgelaufen, war ganz lustig, aber nach der arbeit und nachdem ich eh noch so müde von montag war wars echt anstrengend. michelle hatte auch nicht so richtig lust und wäre lieber an den beach gefahren, aber naja. war trotzdem ganz lustig gewesen, hätte nur noch gefehlt das einer hinfällt, nachdem wir beim bergab alle ziemlich gerutscht sind.

am mittwoch bin ich nach der arbeit zu jessica gegangen und wir haben wraps gemacht, mit hackfleisch, paprika, tomate etc. als nachtisch gans nen vanillepudding. haben dann noch charlie and the choclat factory auf dvd geschaut und dann bin ich nach hause gegangen.

am donnerstag hab ich jessica von der arbeit abgeholt. wir haben uns dann etwas den seriendreh angeschaut der heute in victoria stattfand, die serie heisst impact. mal schauen ob das überhaupt ausgestrahhlt wird. haben uns dann so neber nen scurity gestellt und zugeschaut, ist aber nichts aufregendes passiert. dann hat uns noch der scurity angelabert der auch total gelangweilt war. waren auch nichtmal schauspieler dabei die man kennen sollte, selbst der security kannte keinen von denen und wusste nur das einer von denen mal bei der serie jack und so mitgespielt hat. bin dann mit jessica erstmal ins sticky wicked und wir haben was gegessen. jessica chicken stripes mit pommes und ich nen burger mit bisonfleisch, war ganz lecker, da war auch ncoh so n bisschen balsamico mitd rauf und so, war echt lecker, dazu gabs pommes als es dann ans bezahlen ging,.. joa jessi und ich beide geld arusgeholt und die doofe kuh nimmt nur das von jessica, obwohl ich ihr meinen schein fast unter die nase gehalten hab, ok. ich erst überlegt ob ich nciht einfach so gehe, aber wär ja n bisschen asi gewesen. ich dann als sie kam ihr meinen 20$ schein gegeben und gesgat sie soll mir 5$ geben, war eigentlich ntest ob die echt so hohl ist, denn mein essen hat etwasmehr wie 15$ gekostet, heisst ich hätte ihr ja kein trinkgeld gegeben und hätte weniger bezahlt als mein essen und trinken gekostet hat. und was macht die? kommt zurück und legt 5$ auf den tisch?! war mir dann aber auch egal und ich bin gegangen, sie hätte ja was sagen können.
naja, dann sind wir nochmal zum drehort gelaufen, aber die hatten gerade pause, sind dann also noch n bisschen an den hafen und dann nach hause.

am freitag habe ich einen 50$ bonus von gudrun und falk bekommen. gudrun kam zu mir und meinte sie soll mir das schonmal geben, hätte der chef gesagt, obwohl es gehalt ja erst am montag gibt. muss sie aber trotzdem mit auf die abrechnung drauf machen und versteuern, echt lieb von den beiden. nach der arbeit habe ich mir mal kartoffelsalat gekauft UND der war sogar geniessbar, naja..etwas viel pfeffer aber er war ok. hab mich dann abends nochmal n bisschen mit christian und bob zusammengesetzt und hab sie so n bisschen wegen meiner route die ich ja im moment mehr oder weniger plane gefragt.

am samstag hab ich ncihts besonderes gemacht. abends hatte bob und christian ein paar freunde da und da haben sie poker gespielt. hab mich dann später ein bisschen dazu gesetzt und wir haben geredet und wie soll es auch anders sein, bier getrunken.

sonntag, mein freier tag. wollte eigentlich erst nochmal whale watchen gehen, dann doch nicht, dann zu den abhkazi gardens, dann doch auch nicht, später dann eigentlich ins kino was ich dann auch nicht gemacht habe, ich habe eigentlich mal gar ncihts gemacht. gegen 4 uhr bin ich nur mal zum safeway (supermarkt) gekaufen, hab mir dort mal wieder kartoffelsalat geholt und ein brötchen, ein kaiserbrötchen (ja so hiess das) und das hat sogar einigermassen gut geschmeckt. später war ich dann noch beim starbucks. musste mir auch erstmal eine neue telefonkarte kaufen, weil ich meine alte das letzte mal wohl an der telefonzelle liegenlassen habe, ich weiss nichtmal wie viel geld noch drauf war, aber naja, passiert. dann hatte ich auch noch festgestellt das ich doofkopf die bilder von der oparade von meinem foto gelöscht hatte, dachte nämlich ich hatte die schon auf dem laptop, aber war nicht so. hab also bilder vom government house und der parade gelöscht, man was hab ich mich geärgert, aber zum glück gibt es ja so tolle recovery programme, das ich alle bilder bis auf 3 stück wiederherstellen konnte

heute war wieder payday. habe diesmal zwei checks bekommen, weil ich noch von den ersten monaten 34€ bekommen habe, weil dort mit den steuern irgendwas falsch berechnet wurde, gut für mich und dann war ich noch kurz einkaufen, hab nämlich ncihts mehr für morgen früh gehabt. jetzt gibts philadelphia mit raspberry (also himbeeren), ist schon alles zusammengemanscht, mal schauen ob das auch schmeckt, ich werd es morgen früh merken

Achja, Fotos sind jetzt auch wieder gaaanz viele online.

Ramona
3.6.08 07:17


Werbung


Zusammenfassung

letzte woche dienstag bin ich mit jessica nochmal zu fishermens warft gelaufen, in der hofnung das die robben da sind, aber waren leider nicht da. danach sind wir zum schnitzelhaus gelaufen und haben dort was gegessen, jessica die schnitzelhaus platte, wo von jedem etwas drauf war, auch bratwurst und die war ja mal total eklig, und ich hab mal wieder ein rahmschnitzel gegessen. ist natürlich 10x schlechter wie das in deutschland, aber man konnte es essen. letzte woche am mittwoch hab ich mich nochmal kurz mit jessica getroffen, weil sie sich ja am donnerstag auf ihren vancouver island trip gemacht hat. donnerstag bin ich nach der arbeit mal wieder ins kino gegangen, wiel mir eh total langweilig war und sowieso keiner mehr hier in victoria ist. hab mir sex and the city angeschaut, war ganz lustig. am freitag ist auf der arbeit ein mann bei uns so halb von der treppe gefallen und voll in die glas sachen rein. ihm ist zum glück nichts passiert, aber halt total viel kapputt. ich habs gar nciht so richtig mit bekommen, hab auch ncihts gehört, falk meinte es wäre voll laut gewesen, komisch. danach hab ich mich so 2 std an den hafen gesetzt, weil echt super wetter war und hab mir die musiker mal wieder angehört. als ich auf der arbeit war am samstag, sind leute nackt auf der strasse mit dem fahrrad rum gefahren, das machen die wohl einmal im jahr hier meinte falk, aber warum konnte er mir nicht sagen. das schlimme war nur das es auch noch sau kalt draussen war, aber naja. am sonntag habe ich erstmal bis 11 uhr geschlafen, als ich dann so richtig wach war hab ich mich so gegen 12 uhr los gemacht und bin richtung fairfield gelaufen, hab dort beim starbucks gefrühstückt und bin dann in die abkahzi gardens gegangen. ist so eine gartenanlage, war ganz nett gemacht und die blumen haben super geblüht. das ganze hat zwar 10$ eintritt gekostet, aber was solls. bei sonnenschein bin ich dann runter zum meer gelaufen, dort in jede bucht gelafen, auf kleinen steinen rumgeklettert, weil ich dachte dort geht ein weg weiter, aber ne...pech gehabt, d.h ich musste das ganze auch wieder zurück, dort war nämlich ein teil als privat grundstück abgetrennt, was man von wweitem nicht sehen konnte. dann bin cih wohl auch noch auf ne kleine eidechse oder schlange, was auch immer es war draufgetreten, hab mich natürlich total erschrocken, aber ich konnte nichtmal genau schauen, so schnell war die auch wieder weg. bin dann bis nach oak bay zur marina gelaufen. dort habe ich die ''fette robbe'' und die ''mega fette robbe'' besucht :-) und mich dann wieder richtung nach hause gemacht. am montag hat falk gesagt das sie immer noch keinen ersatz für mich haben, es geben zwar sau viele leute jeden tag ihren lebenslauf ab, aber das sind eh so leute uaf die man sich nciht verlassen kann hat er gesagt. jaja, die guten deutschen arbeiter sind hier immer gerne gesehen :-) und er ist traurig das ich gehe, aber noch bin ich ja da. bin auch etwas traurug, weil ich mcih hier schon richtig eingelebt hatte und alles kannte und auch die arbeit eigentlich ganz schön war. und hier zu hause bei michelle und bob gefällts mir auch super, ich geh als mit nem lachenden und nem weinenden auge, aber ich komme bestimmt nochmal zurück nach victoria. am dienstag kam jessica schon vorzeitig von ihrer rundtour zurück. wir waren dann bei dennys was essen, wo wir uns auch nur wieder aufgeregt haben, weil das steak ein hacksteak war und der salat doch nciht inklusive und bla. haben deshalb auch knallhart kein trinkgeld gegeben. danach waren wir noch im kino ''you don't mess with the zohan'' mit adam sandler, echt suuuper lustiger film, glaube der kommt in deutschland erst im august ins kino, aber war echt hammer lustig, hab teilweise tränen gelacht. gestern war ich auf der arbeit und bin voll drin vertieft, da steht aufeinmal tina vor mir, die ich jetzt auch schon 1 monat nicht gesehen habe, sie ist für einen tag nach victoria gekommen, weil sie noch etwas abholen musste. hab mich echt gefreut sie mal wieder zu sehen. waren dann nachher noch in der spaghetti factory und haben danach noch etwas am hafen gesessen. hab dann auch gestern zu michelle und bob gesagt das ich am montag jetzt gehe. da waren sie schon etwas traurig, aber ich soll sie besuchen kommen wenn ich wieder in victoria bin. haben dann noch ne dvd geschaut ''the diving bell and the butterflies'', christian wollte ihn unbedingt auf französisch schauen, und wir haben dann den englischen untertitel gehabt, aber so viel wurde in dem film eh net gesprochen. war intressant der film, aber hat sich zu lange hingezogen. heute hab ich mich in der mittagspause nochmal mit tina getroffen, weil ihre fähre heute wieder zurück nach vancouver geht. nach der arbeit hat mich dann jessica abgeholt und wir sind nochmal zu fishermens warft gefahren, diesmal waren sogar die robben wieder da. dort haben ich dann nen burger gegessen und jessica hat fish and chips gegessen. sind dann nochmal zur oak bay marina gefahren zu den anderen robben, und haben die dort mit gerorenem fisch den man dort kaufen kann gefüttert. ich schön am robben füttern, die anderen fischpackungen lagen neben mir, aufeinmal kommt so ein doofer rabe und klaut so eine tüte, ich habs erst gar nciht mitbekommen. der legt die irgendwo ab, wir sofort nachgerannt, da klaut ne möwe dem raben die tüte und wir die ganze zeit nachgegangen, weil wir den fisch wieder wollten. die möwe dann mitten auf dem wasser immer uaf der tüte rumgekaut, die sie eh nciht aufbekommen hat, dann war sie wieder auf dem steeg, also immer hin und her, am ede war die tüte mit dem fisch so zermatscht von dem drauf rumkauen der möwe, das wir den gar nicht mehr wieder haben wollten, pfui. danach sind wir nochmal zum mt. tolmie gefahren und haben, sind dann mehr oder wneiger ncoh etwas sinnlos durch victoria gefahren und letztendlich doch wieder am hafen gelandet. ja und jetzt werde ich jessica auch 1 jahr nciht mehr sehen, da bin ich schon auch etwas traurig. Soso, das wars.. Bilder kommen auch bald! Ramona
13.6.08 07:55


Meine letzten Tage in Victoria

Am Freitag war mein letzter Arbeitstag. Am ende hab ich mich noch ein paar Minuten mit Gudrun und Falk unterhalten. Waren beide traurig das ich jetzt gehe. Ich hab immer so toll mitgearbeitet und wär ja so ein liebenswerter Mensch, was es selten geben würde und ich hätte ja nie Nein gesagt wenn sie irgend etwas wollten. Und wenn ich irgendetwas schriftlich bräuchte würden Sie mir auch etwas schreiben hat Falk gesagt. Hab dann noch gefragt ob ich noch zwei-drei Bilder machen darf und auch eins von Ihnen, ausnahmsweise durfte Ich das ja machen ;-) Und ich komme Sie uafjedenfall bevor ich zurück nach Deutschland gehe nochmal besuchen, weil ich Souveniers kaufen muss, habe ich gesagt, da hat Gudrun gelacht.

Gestern habe ich schonmal etwasmeine Sachen gepackt und Wäsche gewaschen, leere Flaschen weggebracht etc. sonst nichts weiter.

Heute war meine letzte Chance noch einmal Whale Watchen zu gehen. Ich also um halb 12 hingegangen, wie jedes mal. Habe gesgat ich möchte auf Sandby fahren etc. Da wollten die doch zum ersten mal einen bescheid das Ich überhaupt in der Government St. arbeite. Zum Glück hatte ich noch meine letzte Gehaltsabrechung bei mir, sonst wäre Ich echt aufgeschmissen gewesen. Warten musste Ich trotzdem, sollte um 12 nochmal kommen und schauen wie es aussieht. War echt voll. Letztendlich bin ich doch noch aufs Boot gekommen, es war doppelt so voll wie die letzten male. Eine halbe Std. sind wir gefahren, dann hattenw ir schond ie Meldung das in der nähe Waale sind. Wir also dort hin, waren schon 3 andere Boote die dort gewartet haben. Erst kam gar keiner, doch aufeinmal Tauchten zwei schwarze Flossen auf, 2 Orcas! Das war das erste was ich gesehen habe. Am Anfang konnte man echt immer nur die Flosse sehen, dann tauchten mal 5 Minuten keine Waale auf, wir weiter gefahren ein kleines Stück, weil man ja nciht wiess wo die Waale hin sind. Und dann hat man sogar etwas mehr gesehen. Nach einer halben Std. hat ein Orca dann sogar mit dem Oberkörper aus dem Wasser raus und hat sich seitlch ins Wasser geschmissen, das war echt super mit anzusehen. Habe davon auch ein Bild gemacht, nur grade das ist leider wieder etwas verschwommen, aber naja. Dann hat ein Orca noch während er geschwommen ist mit der Hinterflosse aufs Wasser gehauen. sah auch echt super aus. War echt ein klasse Erlebniss und Ich hatte schon gar nciht mehr damit gerechnet das Ich überhaupt noch Waale sehe. Nach anderthalb Std. sind wir dann wieder richtung Hafen gefahren, vorbei an dem Leuchtturm den Ich jetzt zum 3. mal gesehen habe.
War also echt klasse. Kann man gar nicht beschreiben. Orcas sehen einfach so toll aus, ich bin ganz begeistert. Jetzt muss Ich meine restlichen Sachen noch zusammen packen, warten bis der Trockner fertig ist und noch etwas an meiner Route Planen. Hat sich ja etwas geändert zu den letzten Informationen die Ich euch geschrieben habe. Also morgen früh geht es für mich erstmal los nach Port Alberni für 1 oder 2 Tage, das ist ein kleines Fischerdorf, dort gibt es nicht viel, aber soll ganz nett dort sein. Dann nochmal für ein Paar Tage nach Uculuet und dann 4 Tage nach Tofino. Dann fahre ich von dort aus mit dem Bus zurück nach Nanaimo und von dort mit der Fähre wieder nach Vancouver aufs Festland. Was ich dann noch mache und wie lange Ich dort bleibe steht noch nicht fest, Ich werde nur am 3.7 weiter nach Calgary gehen und dort für 3 Tage bleiben um zum Stampede zu gehen. Mehr ist noch nicht geplant :-)

Fotos gibts jetzt auch wieder neue :-)
Ramona

16.6.08 02:28


 [eine Seite weiter]
Gratis bloggen bei
myblog.de